simpliTV Streaming

In Österreich gibt es ab sofort eine neue Möglichkeit, TV Programme über Streaming zu empfangen.

SimpliTV bietet ab sofort 9 Sender auch zum Streamen an. Diese Funktion ist nun bei allen Abos, wie auch dem gratis 6 Monate Testabo inkludiert.

Funktionen und Vorteile von simpliTV Streaming:

  • zuhause und unterwegs fernsehen & streamen
  • das TV-Erlebnis auf allen Geräten im Haushalt erweitern
  • das Programm jederzeit pausieren und fortsetzen sowie verpasste Sendungen nachschauen

Einfach auf die nachfolgende Grafik klicken und 6 Monate simpliTV Sat HD mit Streaming-Funktion testen.

 

Unterschied zwischen Joyn und Joyn+

Der größte Unterschied ist, dass Joyn kostenlos ist, während Joyn+ kostenpflichtig ist, dafür aber noch mehr Filme und Serien anbietet und TV in besserer Qualität liefert.

 

Joyn ist ein deutscher Streaming-Anbieter der durchaus mit dem Netflix verglichen werden kann.

Die kostenlose Variante Joyn (ohne + Plus) bietet TV-Live-Streaming folgender Sender:

Das Erste
ZDF
ProSieben
Sat.1
Kabel eins
DMAX
Sat.1 GOLD
WELT
Sport1
MAXX
NDR FS Schleswig-Holstein
NDR FS Hamburg
NDR FS Niedersachsen
NDR FS Mecklenburg-Vorpommern
ZDF neo
ZDF info
SIXX
TLC
Eurosport1
kabel eins doku
N24 doku
RiC TV
MTV
Comedy Central
WDR Bonn
WDR Duisburg
WDR Köln
WDR Bielefeld
Nickelodeon
Deluxe Music
KiKa
tagesschau 24
ONE
ARD-alpha
Phoenix
HGTV
BR Fernsehen Süd
BR Fernsehen Nord
WDR Dortmund
WDR Düsseldorf
WDR Essen
WDR Münster
hr-fernsehen
SR Fernsehen
Radio Bremen TV
SWR Baden-Württemberg
SWR Rheinland-Pfalz
RBB Brandenburg
RBB Berlin
MDR Sachsen
MDR Sachsen-Anhalt
MDR Thüringen
WDR Siegen
WDR Aachen
WDR Wuppertal

Zusätzlich bekommt man Serien und Filme zur Verfügung gestellt und kann so auch manche Inhalte on Demand sehen.

 

Bei JOYN + hat man die TV Sender in besserer, da HD Qualität, und kann noch zusätzliche Pay TV Sender empfangen.

Zusätzlich gibt es eine große Auswahl an Filmen und Serien, nicht nur zugekauft sondern auch einige eigen-produzierte Serien und Shows.

 

Jetzt DAZN 1 Monat gratis testen

DAZN ist ein Streaming Dienst für eine große Auswahl an Live-Sport Events, die Sie online, ganz ohne Kabel- oder Satelliten-Anschluss sehen können. Mittlerweile kann der Dienst auf fast allen Geräten genutzt werden, ganz egal ob auf Smartphone, Tablet, Fernseher oder PC/Mac bzw. Laptop.

Das Angebot beinhaltet neben Live-Berichterstattung der UEFA Champions League weitere europäische Top-Fußball-Ligen wie Premier League, LaLiga, Serie A, Ligue 1 sowie a umfassende Highlights aller Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga bereits 40 Minuten nach Abpfiff. Weiters ist Fußball aus vielen anderen Übersee-Ligen zu sehen. Das ausgedehnte Angebot weiterer Sportarten umfasst den besten US-Sport mit NBA, NFL, NHL und MLB, Tennis, Hockey, Rugby, Cricket, Boxen, Kampfsport, die umfangreichste Darts-Berichterstattung aller Zeiten und vieles mehr.

Wie kann DAZN genutzt werden?

DAZN ist ein britisches Unternehmen und kann in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Japan, Kanada, Spanien, Italien und den USA empfangen werden.

Um DAZN zu Nutzen muss, wie bei vielen anderen Seiten auch, als erstes ein Account angelegt werden und danach ein Abonnement abgeschlossen werden. Nun ist das erste Monat gratis und das Abo-Modell kann monatlich gekündigt werden.

DAZN kann entweder über den Browser oder über eine App genutzt werden.

Wie viel kostet DAZN?

Bei diesem Dienst gibt es mehr oder weniger nur ein Abo-Modell. Man kann wählen ob man einmal jährlich 119,99€ zahlen will, was sich auf ca. 10€/Monat beläuft oder ob man lieber monatlich 11,99€ zahlen will.

Die Kündigung ist monatlich möglich.

 

Gleich hier DAZN ein Monat kostenlos testen:

Neue Netflix Zahlen

Die weltweiten Zahlen der einzelnen Video-Streaming-Dienste sind teilweise sehr beeindruckend, wenn man sich die Zahlen jedoch lokal gegenüber den TV Konsumenten Zahlen ansieht, kann man auch leicht zum Schluss kommen, dass sich der Streaming Trend noch nicht durchgesetzt hat.

Durch die neue Konkurenz wie Disney+ und Apple TV+ sind die Wachstumszahlen von Netflix im letzten Quartal 2019 zwar niedriger als in der Vergangenheit, trotzdem weist Netflix für das letzte Quartal wieder eine Steigerung von 8,8 Millionen neuen Abonnenten aus.

Damit gibt es weltweit nun ca. 167 Millionen zahlende Netflix Kunden.

Detailzahlen die Netflix bekanntgegeben hat sind auch sehr spannend.

  • Die erste Staffel der Fantasy-Serie „The Witcher“ ist der bisher beste Start einer neuen Serie bei Netflix. 76 Millionen Haushalte haben die Serie in den ersten vier Wochen nach dem Start gesehen.
  • 83 Millionen Haushalte haben den Action Film „6 Underground“ in den ersten 4 Wochen nach Start gesehen und 40 Millionen haben den Weihnachtsfilm „Klaus“ in den ersten vier Wochen gesehen.

Zum Vergleich, nur wenige Kinofilme erreichen diese Werte.

Bei den Zahlen muss man jedoch vorsichtig sein, da Netflix die die Definition, wann eine Serie oder ein Film gesehen wurde, geändert hat. Früher mussten 70 Prozent der Laufzeit abgespielt werden, nun reicht bereits, wenn man 2 Minuten eines Videos sieht, um als Haushalt der das Video gesehen hat, gerechnet zu werden.

 

Streaming-Nutzung abhängig vom Alter

Wenig überraschend hat der Media Consumer Survey von Deloitte vom vorigen Sommer gezeigt, dass die Nutzung von Streamingdiensten und Video on Demand sehr stark vom Alter der Nutzer abhängt. Während Jugendliche den Großteil der Bildschirmzeit nicht konventionelles Fernsehen schauen ist das bei der Gruppe der 55+ ganz anders. Diese Gruppe verbringt ihre Bildschirmzeit hauptsächlich vor linearem TV.

 

Interessant ist auch, dass die Fernsehzeit in Gesamtstunden in 2019 weiter gestiegen ist, obwohl nebenbei auch noch die Streamingzeit deutlich zugelegt hat.

 

Wie es aussieht, werden Filme und Serien in Zukunft mehr und mehr über Streaming Plattformen wie Netflix, Amazon Prime, Joyn, Sky und Youtube geschaut. Lokale und von den TV Stationen selbst entwickelte Formate, sowie Sportereignisse werden aber weiterhin hauptsächlich über den gewohnten Weg nämlich dem klassischen Fernsehen geschaut werden.

Immer mehr exklusive Sport-Dokus bei den Streamingdiensten

Die Streamingdienste setzen immer mehr auf Sport-Dokus prominenter Spieler und Mannschaften interessanter Sportarten.

 

Zum Beispiel gibt es auf Amazon Prime Video die Dokumentationen „Inside Borussia Dortmund“ oder „All or Nothing: Manchester City“. Der italienische Meister ist bei der Konkurrenz Netflix in „Juventus Turin – Der Rekordmeister“ zu sehen. Nicht nur in Europa, auch in Südamerika hat Netflix mit der Doku „Boco Juniors – Hautnah“ einen Einlick in den legendären Argentinischen Verein gefilmt.

In den Dokumentationen sieht man die Vereine über eine ganze Saison beim Training, in der Kabine, im Bus usw. Dabei kommen auch Trainer, Vereinsverantwortliche und Wegbegleiter des Klubs zu Wort.

 

Aber nicht nur Spitzenvereine werden auf Schritt und Tritt verfolgt, auch kleinere Vereine und Underdog-Stories gibt es sowohl auf Amazon Prime (Take Us Home: Leeds United), wie auch auf Netflix (Sunderland, Til I Die).

Auch deutsche Plattformen, wie die Sporttotal der in Kooperation mit Viktoria Köln die Dokuserie „Viktoria“ in fünf Folgen den Kampf um den Aufstieg in die 3. Fussball Liga zeigt, haben Sport-Dokus als interessanten Inhalt gefunden.

 

Nicht nur Mannschaften sind in den Fokus der Streaming-Plattformen geraten, auch persönliche Einblicke in das Leben bekannter Sportler werden von den Plattformen gezeigt.

Einige Beispiele die bereits zu sehen sind, oder bald zu sehen sein werden:

  • El Corazon de Sergio Ramos bei Amazon Prime
  • Antoine Griezmann – Eine Legende wird geborgen bei Netflix
  • Andy Murry: Resurfacing bei Amaon Prime
  • Steffi Graf – Die Jahrhundertsportlerin bei TV Now

 

Aber auch allgemeine Sportthemen werden in Streaming Dokus behandelt.

  • Amazon Prime zeigt „This is Football“
  • Netflix zeigt „Die Stärke des Verlierens“

 

Natürlich findet man auch viele interessante Beiträge auf der Sport Plattform DAZN finden.

 

Das ist nur ein kleiner Einblick in die vorhandenen Sportdokus. Es gibt eine Vielzahl an Dokus aus den verschiedensten Sportarten. Einfach auf den Plattformen stöbern und nach interessanten Inhalten suchen.

Sky X erweitert Streamingangebot mit 3 Sendern der RTL Gruppe

Sky X das Streaming-Angebot von Sky erweitert sein Programmangebot. Neben den eigenen Sky Sendern mit Sport, Serien und Filmen, besteht das Angebot auch aus einer Reihe von „Free-TV“ Sendern. Somit kann bei Sky X sowohl individuelles Programm wie auch Live TV gestreamt werden.

Ab sofort sind auch 3 neue Sender Teil des Sky X Angebots. Die 3 neuen Sender sind SUPER RTL, NITRO und RTLplus.

Champions League ab 2021/22 nur noch via Streaming

Paukenschlag bei den Übertragungsrechten für die Fußball-Champions-League in Deutschland.  Nachdem Sky über 20 Jahre die Rechte für die Übertragung der Champions-League hatte, wird diese ab 2021/22 nur noch via Streaming zu sehen sein.

Die Rechte dafür teilen sich Amazon Prime und DAZN. Jeder der 2 Streamingdienste wird einen Tag der Gruppenphase übertragen und auch die K.O. Spiele bis zum Finale werden über Streaming gezeigt.

Nur die Übertragung der Finalspiele von 2022 bis 2024 werden frei im ZDF zu sehen sein.

Laut deutschem Rundfunkstaatsvertrag muss ein Final mit deutscher Beteiligung immer im frei empfangbaren Fernsehen zu sehen sein.

Somit ist es für Personen die die Champions League verfolgen wollen notwendig, ab 2021/22 eine Internetverbindung mit einer Kapazität zuhause zu haben, mit der ein problemloses Streaming kein Problem ist. Weiters benötigt man ein Abo für DAZN und Amazon Prime um alle Spiele zu sehen.

Frage nach DAZN Frequenz

Es gibt immer wieder die Anfrage auf welcher Frequenz man DAZN empfangen kann.

Die Antwort ist hier ganz einfach. DAZN wird nicht über SAT oder Kabel empfangen und daher gibt es keine DAZN Frequenz.

DAZN ist ein Streaming Dienst und kann daher nur über das Internet empfangen werden. Mit einem Tablet, Iphone oder Smart TV könen Sie das App DAZN herunterladen, sich registrieren und schon geht es los mit dem Empfang von DAZN.

Champions League Zusammenfassungen im kostenlosen TV

Nach jedem Champions League Abend, in dem die Live Begegnungen nur noch im Bezahlfernsehen bei Sky oder als Stream bei DAZN zu sehen ist, gibt es weiterhin Zusammenfassungen der Spiele in Fernsehprogrammen für die man kein Abo benötigt. Die Sportschau zeigt die Highlights der Spiele, allerdings als erstes kann man die Highlights der Champions League Spiele im freien Sky Sport News HD Sender sehen. Um die Sky Senderliste sauber auf Ihren Fernseher zu bekommen und damit das kostenlose Sky Sport News HD auf Programmplatz 51 unter allen anderen Sportsendern auf die Senderliste zu bekommen, können Sie einfach das Service von Sender-Liste.de nutzen.

Wenn Sie alle Spiele der Champions League Conference und ausgewählte Spiele über Sky Live empfangen wollen gibt es jetzt eine Aktion. Einfach auf die Graphik klicken und Aktion nutzen