Streaming-Nutzung abhängig vom Alter

Wenig überraschend hat der Media Consumer Survey von Deloitte vom vorigen Sommer gezeigt, dass die Nutzung von Streamingdiensten und Video on Demand sehr stark vom Alter der Nutzer abhängt. Während Jugendliche den Großteil der Bildschirmzeit nicht konventionelles Fernsehen schauen ist das bei der Gruppe der 55+ ganz anders. Diese Gruppe verbringt ihre Bildschirmzeit hauptsächlich vor linearem TV.

 

Interessant ist auch, dass die Fernsehzeit in Gesamtstunden in 2019 weiter gestiegen ist, obwohl nebenbei auch noch die Streamingzeit deutlich zugelegt hat.

 

Wie es aussieht, werden Filme und Serien in Zukunft mehr und mehr über Streaming Plattformen wie Netflix, Amazon Prime, Joyn, Sky und Youtube geschaut. Lokale und von den TV Stationen selbst entwickelte Formate, sowie Sportereignisse werden aber weiterhin hauptsächlich über den gewohnten Weg nämlich dem klassischen Fernsehen geschaut werden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.